Copyright by MAGNUSSOFT (R) 2004

Der Unterwasserspaß geht in die zweite Runde!
Die Herausforderung erwartet Sie diesmal in atemberaubender Unterwasser-Umgebung.
Zwischen bunten Fischschwärmen und Wasserpflanzen, die sich in der Strömung wiegen, wartet eine faszinierende Aufgabe auf Sie.
Sie beginnen Aquarnoid mit einem einfachen Schläger sowie einer Kugel. Ihre Aufgabe besteht darin, die Steine im Spielfeld mit der Kugel zu treffen. Jeder vernichtete Stein bringt Punkte und das nächste Level rückt ein Stück näher. In einigen der Steine sind wertvolle Hilfsmittel verborgen, die Ihnen u.a. Kugeln mit größerer Durchschlagskraft, Extraleben oder andere interessante Boni bieten.
Andere wiederum verbergen jedoch unangenehme Dinge, die Ihr Schläger besser nicht fangen sollte. Unterwassermonster und geheimnisvolle U-Boote können dem Schläger sogar richtig gefährlich werden.

Min. Systemvoraussetzungen

  • Windows 98/ME/2000/XP (mit DirectX 8.1 oder höher)
  • Intel PIII-350MHz oder vergleichbare AMD-CPU
  • ältere/langsamere CPU's mit Einschränkungen
  • 32MB RAM
  • Direct3D 8 Grafikkarte mit 16MB RAM
  • 100 MB freier Festplattenspeicher
  • DirectX 8-kompatible Soundkarte

Empfohlene Konfiguration

  • Intel P4 oder vergleichbare AMD-CPU
  • 128MB oder mehr
  • Direct3D8 AGP Grafikkarte mit 32 MB oder mehr RAM
  • DirectX 9.x oder höher
Drei verschiedene Schwierigkeitsstufen bieten sowohl dem Anfänger, als auch dem hartgesottenen Spieler jede Möglichkeit, das Spiel den eigenen Wünschen anzupassen. Tauchen Sie ab in die Unterwasserwelt und punkten Sie sich in die Highscore!

Weitere Features:

  • Mehr als 300Level, davon 100 frei zu editieren
  • 6 wunderschöne Steinsätze, frei wählbar
  • Umfangreich animierte Wasserwelt, einzeln zuschaltbar (Fische, Pflanzen, Bubbles, Reflektionen)
  • Drei verschiedene Schwierigkeitsstufen
  • Schläger und Kugeln mit verschiedenen Eigenschaften
  • Wählbares Schläger-Ballverhalten
  • Passwort nach jedem Level
  • Multiplayerspiel
  • Abschaltbare Animationen, zugunsten älterer Rechnermodelle